Leck

Leck

Seit Februar 2015 ist die Nordsee Akademie in Leck Kulturknotenpunkt für Nordfriesland / Nordschleswig und Ansprechpartner für regionale Akteure in Sachen Kultur. Das Projekt läuft über fünf Jahre.

Zu den Aufgaben gehört: die Angebotsstrukturen im ländlichen Raum sinnvoll untereinander und mit den großen Zentren vernetzen, die kulturellen Akteure professionell beraten, Kooperationen fördern und die Öffentlichkeitsarbeit für kulturelle Angebote unterstützen. Das bedeutet vor allem: Weitergabe von Informationen und Schaffung von Begegnungen.

Das geographische Gebiet des Kulturknotenpunktes umfasst Nordfriesland und Nordschleswig – also die Region zwischen Eiderstedt und Haderslev/Hadersleben und zwischen Amrum und Als/Alsen. Das bedeutet im Moment vor allem: Förderung grenzüberschreitender Kooperationen mit Kulturakteuren und -institutionen der deutschen Minderheit in Dänemark (Bund Deutscher Nordschleswiger), Förderung der Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation für Kulturinstitutionen an der Westküste zwischen Nordfriesland und der Kommune Tønder/Tondern und Förderung der Kooperationen zwischen Akteuren aus der Kultur und anderen Vereinen und Institutionen in Nordfriesland..

Zusammenarbeit gibt es  mit dem Kulturknotenpunkt in Dithmarschen/Steinburg, dem Fachdienst Kultur des Kreises Nordfriesland, dem Regionskontor Sønderjylland-Schleswig  (Interrergprojekt KursKultur) und dem Kulturbüro Flensburg.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Herle Forbrich
Nordsee Akademie
Flensburger Straße 18
25917 Leck
Tel: 04662 / 8705-11
Fax: 04662 / 8705-30
herle.forbrich@nordsee-akademie.de
http://www.nordsee-akademie.de/nordsee-akademie/kulturknotenpunkt/

Den Kulturknotenpunkt Nordfriesland/Nordschleswig finden Sie auch bei Facebook.

Navigation